logo_KFZ_1.jpg

Cadillac DeVille

Der Cadillac DeVille (ein zweitüriges Coupé) wurde von 1949 bis 1993 hergestellt. Eines der beliebten US Cars in alten Filmen seinerzeit.

Historie und Highlight des US-Car Cadillac DeVille

Cadillac DeVille, 1949 - 1953

  • Cadillacs erstes Hardtop-Coupé eines US-Cars
  • luxuriös ausgestattet
  • Lederpolsterung
  • 5,4 Liter V8 mit 118-154 kW

 cadillac

Cadillac DeVille, 1954 - 1956

  • 77 mm verlängerten Radstand
  • Panoramawindschutzscheibe
  • 5,4 l-V8, 169-184 kW
    6,0 l-V8, 210 kW
  • Varianten des US-Cars
    Cabriolet 2 Türen
    Hardtop-Coupé 2 Türen
    Pickup 2 Türen

 cadillac 02

Cadillac DeVille, 1957 - 1958

  • Radstand um 12 mm verlängert
  • Front mit Doppelscheinwerfern
  • tiefer gesetzte, doppelte Rückleuchten
  • 6,0 l-V8, 221-228 kW

 

Cadillac DeVille, 1959 - 1964

  • Heckflossen spitz ausgelegt
  • Rücklichter in Raketenform
  • 6,4 l-V8, 239 kW
    7,0 l-V8, 250 kW

 

Cadillac DeVille, 1965 - 1970

  • komplett Überarbeitung des US Cars
  • Heckflossen verschwanden
  • klares, eckiges Styling
  • Verkaufszahlen erstmalig über 50.000
  • 7,0 l-V8, 250 kW
    7,7 l-V8, 276 kW
     

Cadillac DeVille, 1971 - 1976

    • rechteckige Scheinwerfer
    • um die Fahrzeugecken greifenden Blinkleuchten
    • 7,7 l-V8, 162-276 kW
      8,2 l-V8, 140 kW



Cadillac DeVille, 1977 - 1984

  • Neukonstruktionen 
  • 250mm kürzer
  • schmale, vertikale Rückleuchten
  • n die Abschlusskappen des Heckstoßfängers integriert
  • mikroprozessorgesteuerten Motor
  • 4,1 l-V6, 92 kW
    4,1 l-V8, 99 kW
    5,7 l-V8-Diesel, 77-88 kW

 

Cadillac DeVille, 1985 - 1988

  • weiter verkleinert
  • Frontantrieb
  • um die Fahrzeugecken greifenden Blinkleuchten
  • 4,1 l-V8, 92-99 kW
    4,3 l-V6-Diesel, 62,5 kW
    4,5 l-V8, 114 kW
    5,7 l-V8-Diesel, 77 kW

 

Cadillac DeVille, 1989 - 1993

  • 4,5 l-V8, 114-132 kW
    4,9 l-V8, 147 kW

 

Cadillac bei Wikipedia
DeVille bei Wikipedia